Ja das ist "Low Budget", mit Camcorder aus dem "Consumer-Bereich" und privaten Smartphones, selbst gebasteltem Green Screen und drehbarer Kuchenplatte als Bühne :-) Aber wenn der 3D-Scanner, die entsprechenden 3D-Software und -Designer und sonstiges benötigtes Material nun mal nicht verfügbar sind, muss man halt damit arbeiten, was man zur Verfügung hat...

Ein paar weitere Umsetzungen sind hier zu sehen:
Back to Top